Die Künstlerin

Sabine Schultze

1960 in Berlin geboren, lebt und arbeitet in Berlin
1980 – 1984 Studium an der Hochschule der Künste Berlin mit dem Abschluß Dipl. Kommunikationswirtin
ab 1999 intensive Auseinandersetzung mit der Malerei, u. a. mit der Aquarell- und Acrylmalerei und Zeichnungen
ab 2000 Beginn der kunstpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
2003 bis 2008 Atelier im Kunstzentrum Tegel-Süd in Berlin-Reinickendorf
2005 Aufnahme in den BBK und Gründung der Malschule „Kunst-Horizonte“
ab 2008 Atelier „Kunst-Horizonte“ in der Düsterhauptstr. 28, 13469 Berlin
Ausstellungen: u. a. in der Ratswaage Berlin, Labsaal in Berlin-Lübars, Ev. Kirchengemeinde Grunewald, Siemens AG, OHG der Julius-Leber-Kaserne, Gemeinschaftsausstellung im Kunstzentrum Tegel Süd, Galerie ABC in Berlin, Berliner Olympiastadion zum Pokalendspiel 2005, Schloß Biesdorf zur WM 2006, Galerie des Zingster Kunstvereins 2006, Rathausgalerie Reinickendorf 2006, Kurklinik „Moorbad“/ Bad Doberan 2007,

Bridge Over Troubled Water 2007 im Kunstzentrum Tegel-Süd,

„Townships“ 2008 in der  Galerie Kunsthorizonte, 

Provence, Wein und mehr 2009 in der Galerie Kunsthorizonte

„Themba heißt Hoffnung“ im UKB Berlin/ 2010

„Stadtansichten“ im Kreisbüro der SPD Reinickendorf/ 2011

„Élégie Danoise“, Galerie Kunsthorizonte 2011/2012

„Toskana“, Galerie Kunsthorizonte 2012/2013

 

2009/ 2010/ 2011 Gründung der „Kunstwerkstatt“ in der Ev. Lutherkirchengemeinde Alt-ReinickendorfSchwerpunktmäßige Arbeit mt Kindern und Jugendlichen im Rahmen des konfirmierenden Handelns.
Begleitung von Konfirmandenfreizeiten und Jugendfahrten mit künstlerischer Betreuung:
Kühlungsborn, Dänemark, Eisenach, Weimar.Thematische Aufarbeitung des Mauerfalles und daraus resultierende Teilnahme an der Dominoaktion.
Verschiedene Ausstellungen der Kunstwerkstatt zu religiösen Themenbereichen.Kunstwerkstatt für Erwachsene
Altersübergreifender pädagogischer Ansatz mit Arbeit in allen Techniken.
Malreisen mit theoretischem, kunstgeschichtlichen Hintergrund und praktischer Umsetzungin die Toskana/ Florenz.
Erneute Reise der Malschule Kunsthorizonte und der Kunstwerkstatt nach Pratovecchio/ Toskana mit Besuchen in Florenz.
Sammlungen: Schloss Biesdorf, Kirchengemeinde Grunewald, Graphothek Berlin, Privatsammlungen, Physiotherapiepraxis Winterfeldt/ Glienicke

Kunst ist eine Schwester der Freiheit“!
Das heißt: Liebe, Lust, Leidenschaft, Leben. Das ist alles. Nicht mehr und nicht weniger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.